Doch schon ein kurzer Blick auf die großen Gewaltkatastrophen des 20. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für alle, die euch verfolgen. Gewalttätigkeit gilt somit als … Er beglückwünscht Menschen, die auf eine bestimmte Art und Weise handeln. 1 Sharia-Konflikt in Nigeria bei Wikipedia Denn schon zwei Verse weiter weist Jesus seine Jünger in die Schranken, die zwei Schwerter vorweisen („Genug davon!“). Matthäus 10,34-35: „Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Immer dabei ist die Angst um das eigene Leben, um das Leben und das Wohlergehen der Kinder, der Familie oder von Freunden. der Literatur um 1900 Der Islam als Teil der Abrahamischen Revolution - Dirk Kaesler: Über Max Weber. Es bleibt nichts anderes übrig, als selbst einen Blick in die grundlegenden Schriften der jeweiligen Religion zu werfen. Jahrhunderts widerlegt aber eine solche oberflächliche Sicht. Man denke nur an sektiererische Gewalt und Terrorismus. (2) die "Frage des konstruktiven Beitrags von Religion: Was können religiöse Überzeugungen oder Bindungen beitra-gen zu einer Zähmung von Gewalt und zu einer friedlichen Politik? Schon ein kurzer Blick auf die großen Gewaltkatastrophen des 20. Er macht vielmehr deutlich: Seine Botschaft wird auf Widerstand stoßen. Der UNHCR hilft, wenn Flüchtlinge und Vertriebene … Sie hören einen Vortrag von Wolfgang Palaver Dabei kommt die Gewalteindämmung, wie sie für … Roman um zwei Liebende auf den Spuren Hölderlins Provokant erschien vielmehr seine These, wonach Christen in den zwei Jahrtausenden der Kirchengeschichte das im Neuen Testament begründete Ideal und Selbstverständnis des Christentums als einer Religion der Liebe und des Friedens nicht nur gelegentlic… - Die Pest im Mittelalter. Die Rolle der Religion. Erst dann würde es auch wieder möglich sein, von einer pauschalisierenden Verteufelung des Feindes als Fundamentalisten oder pathologische Gewalttäter abzusehen und sogar auf bereits angebotene Waffenstillstände einzugehen. Hierbei sind religiöse Eiferer, Extremisten und Fanatiker nicht das einzige Problem. Soziale Lerntheorien . Gewalttätigkeit gilt somit als erlerntes Verhalten. Diese Passage wird als Beleg angeführt, Jesus hätte zur Zwangsmissionierung aufgerufen. Die Tatsache, dass man bei seinen Jüngern Schwerter findet, ist also ein weiterer Mosaikstein seines Leidensweges. So mancher Konflikt mag also auf den ersten Blick einen religiösen Hintergrund haben. Auch diese Liste erfasst nicht alle problematischen Stellen des Neuen Testaments, wohl aber die wichtigsten. Doch diese Behauptung ist zu pauschal. Durch diese Entwicklung erleben immer mehr Kinder familiäre Desintegration, dies führt zu Unsicherheiten und Belastungen innerhalb der Familie. Die Gewalt der Religion ist seit Jahrhunderten eine Plage für die Menschheit, die auf der ganzen Welt ausgeübt wird, immer gegenwärtig, periodisch sehr extrem. Viele Menschen sind schnell bei der Hand irgendein angebliches Grundübel zu identifizieren, das ganz allein für alle Gewaltkonflikte der Gegenwart und der Vergangenheit verantwortlich ist – sei es die Religion, der Kapitalismus oder die … Die Rolle der Religion sollte differenziert betrachtet werden (12-20). S. 38 Religion und Gewaltüberwindung; Gehören Religion und Gewalt zusammen? Jesus eröffnet die Bergpredigt mit den sogenannten „Seligpreisungen“. Tatsache ist, dass Zwangsmissionierung stattgefunden hat.14 Diese lässt sich allerdings nicht durch Jesu Worte legitimieren. Jedoch entspricht dieses Bild nicht immer der Vorstellung. Immer müssen mehrere Faktoren zusammenkommen, damit ein Mensch gewaltbereit wird. Jesus sagt diese Worte, als er gefangen genommen wird. Zu Beginn des Gesprächs stellte sich die Frage, ob nicht schon die Überlegung, dass Religion eine mögliche Ursache von Gewalt sein könne, in die falsche Richtung gehe.Khorchide betonte, dass Religion und Gewalt im Zusammenhang stehen können, aber dass es problematisch sei, sie als Ursache zu benennen, da Gewalt ein multidimensionales Phänomen sei, bei dem Religion mehr … Akteuren Religion als Hauptgrund für die Auseinan-dersetzung ins Spiel gebracht, auch dann, wenn offen - sichtlich ganz andere Interessen und Hintergründe tragend sind, wie es zum Beispiel bei machtpolitischen Motiven der Fall ist. 10 siehe z.B. S. 38 Diejenigen, die ihn festnehmen wollen, brauchen also handfeste Beweise, dass Jesus ein Verbrecher ist. Das wird natürlich nicht gerne zugegeben. Die Jugendlichen versuchen, sich aus der elterlichen Bevormundung … So etwas kann er nur verurteilen (Titus 1:16; Offenbarung 17:5, 6; 1… Jesus fordert dazu auf, selbst seine Feinde zu lieben und mit wohlwollenden Gebeten für sie zu beten. Außerdem gibt es Milliarden von religiösen Menschen auf der Welt – Milliarden von ihnen leben friedfertig. wurde herangezogen, um Gewalt zu legitimieren. Lukas 22,36: „Jesus fuhr fort: »Von jetzt an gilt Folgendes: Wer einen Geldbeutel oder eine Vorratstasche besitzt, soll sie mit sich nehmen, und wer nichts als seinen Mantel besitzt, soll diesen verkaufen und sich dafür ein Schwert kaufen.«“ Insbesondere in den Ländern des Südens steigt die Bedeutung von Religion, gleichzeitig sind hier die meisten Gewaltkonflikte zu verzeichnen. Was ist denn schon Besonderes daran, wenn ihr nur zu euresgleichen freundlich seid? Der Blick in die Geschichte lehrt, dass jede Religion als Legitimation für Gewalt gedient hat. hier: Robert Schumann: Baumeister Europas aus christlicher Verantwortung Dabei kann es sich um Stress handeln, der von den Kindern verursacht wird, oder um persönlichen, finanziellen und beruflichen Stress. bei SPIEGEL ONLINE: Tausende Christen fliehen vor Übergriffen Und auf der anderen Seite der kontrastierende Eindruck, dass Religion Probleme schürt, dass sie scharfmacht, sogar eine Rechtfertigung für Gewaltanwendung gibt. - Walter Müller-Seidel: Literatur und Medizin in Deutschland, - Sigmund Freud über Leonardo da Vinci Seitenanzahl. Ursachen gewaltsamer Konflikte. Die Statistik bildet die Beurteilung der Befragten in Deutschland und den EU-Staaten ab, ob sie eigene Opfererfahrungen als eine Ursache für häusliche Gewalt gegen Frauen ansehen. Das Verhältnis von Religion und Gewalt im Alten Testament würde diesen Beitrag sprengen und muss daher gesondert behandelt werden. Lieben eben nicht nur, wenn Mitmenschen es gut meinen und es einem gut geht. Kleine Literaturgeschichte des sexuellen Missbrauchs Einige Beispiele: In Nigeria kommen seit Jahren die Konflikte zwischen Muslimen und Christen nicht zur Ruhe.1 In Indien werden insbesondere seit 2008 christliche und muslimische Minderheiten von Hindu-Extremisten vertrieben und ermordet.2 Ganz zu schweigen vom Nahostkonflikt, der seit Jahrzehnten die Welt in Atem hält. Religionen und ihre Gläubigen stehen immer in der Gefahr, für politische oder geistige Zwecke missbraucht zu werden. Soziale Umstände. Weder ist allein eine religiöse Gemeinschaft noch ein sozialer Konflikt der Verursacher von Gewalt. Religion hat Gewalt verhindert und Religion hat Gewalt hervorgebracht bzw. Religion als alleinigen Kriegstreiber der Geschichte zu bezeichnen, geht jedoch eindeutig an der Realität vorbei. Er macht klar: Ich möchte nicht, dass meine Nachfolger so handeln. Tatsächlich finden sich nach Kippenbergs Überzeugung auch in der chiliastischen Logik der betrachteten Religionsgemeinschaften außer der ultimativen Konfrontation andere Handlungsoptionen, die friedliche Auswege offen lassen. Manche Forscher machen Armut und Ungleichheit für Gewalt verantwortlich. schlechte finanzielle Lage, die zu Neid und Eifersucht führt ; schlechtes Elternhaus / elterliche Erziehung verbunden mit Gewalt Im Alten Testament ruft Gott scheinbar zum Völkermord auf. 32. Wie Gewalt entsteht, lässt sich nicht genau sagen. Gerade die Geschichte des antiken Judentums zeige, dass die im Alten Testament geschilderten Massaker und Kriegsverbrechen nicht nur literarische Fiktionen sind, sondern tatsächlich auch nie die politische Praxis der jüdischen Glaubensgemeinschaft bestimmt haben. Untersuchungen zur Sach- und Fachbuchkritik Toten allein in China, 35 Millionen in der Sowjetunion und 2 Millionen in Nordkorea. Eindeutige Ursachen lassen sich im Allgemeinen nicht ausmachen. Bisher habe ich mir schoneinmal ein paar Gedanken drüber gemacht ob es vielleicht mit Frustration wegen schlechten Noten … Dieser Beitrag wird vor allem in der zweiten Hälfte der Frage nachgehen, in welchem Verhältnis Gewalt und christlicher Glaube stehen. Damit sind nicht alle relevanten Texte des Neuen Testamentes berücksichtigt. 62 Prozent der Befragten in Deutschland sahen in eigenen Opfererfahrungen eine mögliche Ursache für häusliche Gewalt gegen Frauen. bei den Sachsen unter Karl dem Großen, siehe: Hauschild, Wolf-Dieter, Lehrbuch der Kirchen- und Dogmengeschichte, Band 1, Alte Kirche und Mittelalter, Gütersloher Verlagshaus, 2007, S. 383 Jesus macht klar: Gewaltsam kann man keinen Frieden herbeiführen. Was meint Jesus dann? Der Frieden zwischen Frankreich, Italien und Deutschland kam durch Christen zustande (Charles de Gaulle, Konrad Adenauer, Maurice Schumann, Alcide de Gasperi).18 Der Frieden zwischen Deutschland und Polen wurde durch eine Denkschrift der Evangelischen Kirche Deutschlands angestoßen.19 Auch die friedlichen Revolutionen in Polen, der DDR, der ehemaligen Tschechoslowakei, in Südafrika und den Philippinen zeigen, dass Religionen friedensstiftend wirken können. PDF der Einführung und Zusammenfassung der Studie, Tausende Christen fliehen vor Übergriffen, http://en.wikipedia.org/wiki/Harada_Daiun_Sogaku, http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarzbuch_des_Kommunismus, Robert Schumann: Baumeister Europas aus christlicher Verantwortung, ZEIT online: Drei Dinge, über die man nicht sprechen kann, Heilsgeschichte: Die ultimative Liebesgeschichte. Gerne stellen wir die Inhalte dieser Website kostenlos zur Verfügung. eine besondere Rolle an der weltweiten Gewalt beizumessen, geht auch an der Realität vorbei. Religion als Grund für Gewalt Intoleranz, die von organisierter Religion ausgeht, ist vielleicht am unverzeihlichsten. Die Zahl der Menschen, die sich zu einer Religion bekennen, nimmt weltweit zu. Dazu gehören äußere Faktoren wie das Streben nach Einfluss, Macht oder Geld – oder politische Unterdrückung. Gründe für eine Flucht können jedoch sehr unterschiedlich sein. Keine Stelle ruft offen zur Gewalt auf. 4 grundlegende Ursachen für häusliche Gewalt, die du kennen musst, um dich schützen zu können 25 K. 19. Soziale Benachteiligung … Daher einige kurze Beispiele. Darf man religiöse Gewalt überhaupt verstehen wollen? Gleichfalls ist deutlich, dass sich Gewalt meist nicht nur durch Religion allein erklären lässt, sondern vielfältige Ursachen hat. Am 6. Es bleibt unumgänglich, bei Konflikten sorgfältig zu überprüfen, welche gesellschaftlichen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Interessen eine Rolle spielen – um dann zu sehen, welchen Stellenwert Religion hat. Die geistliche Anleitung für den 11. Symposion Dürnstein: Religion nur nachrangig Gewalt-Ursache Dürnstein, 15.03.2017 (dsp) Mit einem Appell zum Abbau von "kultureller und struktureller Gewalt" als Beitrag zum Frieden in der Gesellschaft ist das "Symposion Dürnstein" zu Ende gegangen. Literaturkritik für das Internet ): "Es geht nicht um Christa Wolf." Soziale Umstände. der Zugang zu Macht oder natürlichen Ressourcen. 16 Ein Beispiel finden Sie z.B. Der Eintritt eines Kindes in das Jugendalter bringt sowohl für die Jugendlichen als auch für die Eltern eine Vielzahl neuer Herausforderungen mit sich. Auf dieser Orientierungs-Veranstaltung mit mehr als eintausend Zuhörern stand die Frage auf dem Programm: Ist Religion Anstifter oder Friedensstifter in gesellschaftlichen Konflikten und Spaltungen? Jesus war kein Feldherr oder Revolutionär mit der Waffe in der Hand. Erfahrung familiärer Gewalt Gewalterfahrungen in der Familie sind ein unmittelbarer Risikofaktor für das Entstehen von Gewalt. Als klassische Beispiele nennt Kippenberg den Massensuizid der „People’s Temple“ von Johnstown (1978) oder das von den überforderten Behörden zu verantwortende Massaker an den Mitgliedern der „Mt. Jahrhundert wurden militärisch aktive Mönche belegt.11 Zen-Meister begannen im 13. Matthäus 5,43-48: „Ihr wisst, dass es heißt: Liebe deinen Mitmenschen; hasse deinen Feind. Jahrhunderts unter Hitler, Stalin und Mao geschätzte 150 Millionen Todesopfer gefordert.15 Darüber hinaus gibt es viele Menschen, die aufgrund ihrer Religion gewaltfreier sind. Sie bleibt ohne Lösung – doch nicht ohne Hoffnung. S. 17 Im Gegensatz zur Palette der zuvor besprochenen positiven Aspekte, haben Emotionen auch das Potenzial, missbraucht zu werden. In allen vom Verfasser untersuchten Fällen sind moderne Religionsgemeinschaften, gleich welcher Konfession und nationaler Herkunft, zunächst und in erster Linie soziale Gemeinschaften, die häufig auf einer stark ausgeprägten Ethik der Brüderlichkeit beruhen.